"Der Atem gehört nicht zu uns  -  noch gehört er uns.
Der Atem ist nicht in uns  -  sondern wir sind im Atem."

Der Atem bewirkt den Menschen in seiner Ganzheit. Atem ist Leben und mit allen Vorgängen in unserem Organismus verbunden. Unsere Gedanken und Gefühle, körperliche Veränderungen durch Unfall oder Krankheit können unser natürliches Atempotential verringern.

In der Folge werden einzelne Körperregionen zu wenig angeregt und die Organe nicht mehr optimal mit Sauerstoff und Energie versorgt. Es entstehen schmerzhafte Verspannungen, Bewegungseinschränkungen und Erschöpfungszustände im körperlichen und seelisch-geistigen Bereich.

Atemtherapie auf der Grundlage der organisch - rhythmischen Bewegungsbildung ORB nimmt Bezug auf Atemwelle und Energiefluss im ganzen Körper, Muskelspannung (Tonus), Stimme, Körperhaltung und Bewegung. Sie wirkt entwicklungsfördernd und unterstützend auf die im Menschen angelegten Potenziale. Das Vorgehen in Behandlung und Bewegungsanleitung orientiert sich am Meridiansystem.

Einige Anwendungsbereiche /Therapeutische Indikationen

  • Wahrnehmungs- und Kommunikationsschwierigkeiten, Sprechschwierigkeiten, Ängste
  • Haltungs- , Bewegungs- und Atemfehlformen und die daraus entstandenen Probleme wie:
  • Gelenkserkrankungen, Rückenschmerzen, Asthma etc.
  • Entwicklungsverzögerungen und  -störungen bei Kindern, Autismus
  • Kinder und Erwachsene mit ADHS
  • Nervosität, Stress, Erschöpfung
  • Nachbehandlung nach Operationen und Unfällen


Weitere Informationen:

www.atem-schweiz.ch Atemfachverband Schweiz  AFS
www.orb-medau.ch Fachkreis für organisch-rhythmische Bewegungsbildung ORB
www.atem-bewegung-musik.ch Kindergruppen in Bern

Körpertherapie · Beratung und Begleitung · Workshops · Barbara Fischer · 3084 Wabern · 3604 Thun · 079 891 44 20